Ablauf

Wir von cosmetic-op sind seit 2001 kompetenter Ansprechpartner in der Vorbereitung, der Betreuung sowie der Nachsorge bei allen klassischen Operationen der plastischen Chirurgie.

Wir bieten Ihnen einen unkomplizierten Ablauf, indem wir für Sie die Terminplanung mit all unseren Fachärzten übernehmen. So realisieren wir immer und aktuell den für Sie optimalen Termin für ein Beratungsgespräch und/oder einer Operation.

Vorab entscheiden Sie sich, ob Sie ausschließlich einen Beratungstermin bei einem von Ihnen gewünschten Arzt haben wollen oder einen Beratungstermin mit der Option zur Durchführung Ihrer gewünschten Operation am folgenden Tag.

Sie reisen zu dem vereinbarten Beratungsgespräch an. Während des Beratungsgespräches informiert Sie Ihr gewünschter Facharzt persönlich und ausführlich über die Möglichkeiten und über den Ablauf Ihrer Operation.

Ein wichtiger Punkt der Beratung ist die sorgfältige Abwägung von Risiken und eventuellen Komplikationen des chirurgischen Eingriffs. Des Weiteren werden Sie über den postoperativen Verlauf der Operation informiert. Hilfreich ist es, wenn Sie sich schon vor der Anreise alle Fragen, die Sie dem Arzt stellen wollen notieren. Falls Sie sich anschließend zu einer Operation entscheiden sollten, koordinieren wir gerne einen für Sie optimal passenden Operationstermin.

Der Vorteil ist, dass Sie nur einmal anreisen müssen. Am Tag vor dem gewünschten OP – Termin findet das Beratungsgespräch mit Ihrem Arzt statt. Sie werden ausführlich über die Möglichkeiten, den Ablauf der Operation und über den postoperativen Verlauf der Operation informiert. Hilfreich ist es, wenn Sie sich noch vor der Anreise alle Fragen, die Sie den Arzt stellen wollen, notieren. Erst wenn alle Fragen zu Ihrer Zufriedenheit geklärt wurden, entscheiden Sie sich, ob der von Ihnen gewünschte Eingriff wie geplant am nächsten Tag stattfinden soll. Nach Ihrer Einwilligung folgt die medizinische OP – Tauglichkeitsuntersuchung.

Sämtliche Operationsvoruntersuchungen werden in der Klinik vor Ort durchgeführt außer Sie entscheiden sich für eine Brust-OP und sind Älter als 40 Jahre. Dann sollten Sie eine Mammographie mindestens aber eine Ultraschalluntersuchung Ihrer Brust an Ihrem Heimatort bei Ihrem Gynäkologen durchführen lassen und bitte mitbringen.

Sollten Sie Bedenken haben, dass aus gesundheitlichen Gründen eine Operation abgelehnt werden könnte, ist es empfehlenswert eine OP – Tauglichkeitsuntersuchung an Ihrem Heimatort durchführen zu lassen.

Das Rauchen ist vier Wochen vor der Operation radikal einzuschränken. Salizylsäurehaltige Schmerzmittel bzw. Medikamente mit Azetylsalizylsäure (Aspirin) müssen spätestens 14 Tage vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden. Einige Ärzte legen Wert darauf, dass vor einer OP mit Narkose zum Schutz vor möglichen Thrombosen oder Embolien, die Antibabypille abgesetzt werden soll. Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne.

Nach Ihrer Terminanmeldung für eine geplante OP werden von uns sämtliche Vorbereitungen für die Durchführung getroffen. Das bedeutet, dass sowohl der OP – Saal, der Anästhesiearzt, medizinisches Fachpersonal und das Klinikbett für Sie reserviert sind. Zu unserer Sicherheit leisten Sie nach Erhalt Ihrer Terminbestätigung eine Anzahlung von 20% der OP – Kosten laut aktueller Kostenaufstellung.

Sollten Sie sich nach dem Beratungsgespräch gegen einen operativen Eingriff entscheiden, erhalten Sie die geleistete Anzahlung abzüglich einer Gebühr für das Beratungsgespräch von 50 Euro umgehend zurück.

Falls Sie nach dem Beratungsgespräch der Operation einwilligen, bezahlen Sie die noch ausstehenden Kosten in Höhe von 80% laut aktueller Kostenaufstellung sowie eventuelle Kosten für den Klinikaufenthalt, OP – Tauglichkeitsuntersuchungen und Kompressions-Mieder.

Wenn Sie sich für einen Termin interessieren, können Sie uns entweder telefonisch unter der Nummer +49 (0) 8762 720917 oder per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren. Sie erreichen uns täglich zwischen 8:00 und 22:00 Uhr, an Wochenenden und an Feiertagen von 10:00 bis 20:00 Uhr.

Gerne beantworten wir Ihnen dann Ihre Fragen rund um die Organisation und die Terminverfügbarkeit für Ihr Beratungsgespräch sowie Ihre Operation.

Damit wir für Sie verbindlich einen Termin koordinieren können, benötigen wir von Ihnen das ausgefülltes Buchungsformular für Ihren Auftrag. Der Vertrag für die medizinische Leistung kommt erst nach Ihrem persönlichen Beratungsgespräch und erst wenn Sie sich für die geplante Operation entschieden haben, in Form von einer Einwilligungserklärung, direkt zwischen Ihnen und dem Arzt zustande.

Von uns erhalten Sie unmittelbar nach Ihrer Buchung eine schriftliche Bestätigung für Ihr geplantes Beratungsgespräch bzw. mit der Option eines geplanten OP – Termins, dem Klinikaufenthalt, den OP – Kosten und, wenn Sie es wünschen eine Buchungsbestätigung für Übernachtungen in einem zur Klinik nahegelegenen Hotel.

In der Regel reisen Sie einen Tag vor der geplanten Operation für die Beratung und Untersuchung an. Bis zum folgenden Tag der OP und die Tage Ihres Klinikaufenthaltes buchen wir für Sie und Ihrer Begleitperson Übernachtungen in einem zu Klinik nahegelegen Hotel.

Sollten Sie mit der Bahn oder mit dem Flugzeug anreisen, kümmern wir uns um den Transfer. Teilen Sie uns hierfür immer den Ort, die Ankunftszeit und eine eventuelle Flugnummer mit.