Brustverkleinerung – Brüste in Tschechien professionell verkleinern lassen

Eine Brustverkleinerung OP ist meist eine sehr wohl und lange überlegte Entscheidung. Dabei wird, im Gegensatz zur Bruststraffung, nicht nur überschüssige und erschlaffte Haut sondern auch Fett und Drüsengewebe entfernt.

Die Brüste verlieren an Volumen und an Gewicht. Unsere Fachärzte in Tschechien sind auf die OP Brustverkleinerung spezialisiert.

Wir von cosmetic-op sind von der ersten Frage zu Ihrer OP bis nach Ihrer Schönheitsoperation in Tschechien als Ansprechpartner und Begleiter an Ihrer Seite.

Ich wünsche mir einen

persönlichen Rückruf

 

Kurzinfos zur Brustverkleinerung

Narkose
Vollnarkose

OP-Dauer
1-2 Stunden

Klinikaufenthalt
2 Tage

Stütz-BH
6 Wochen Tag und Nacht

Sport
nach 3 Monaten

Sonne/Solarium
nach 6 Monaten

Arbeitsfähigkeit
2-6 Wochen kein schweres Heben

Wissenswertes zu Ihrer Brustverkleinerung in Tschechien

Brustverkleinerung
ab 1700 €

Bruststraffung
ab 1400 €

Sämtliche OP-Voruntersuchungen zur Brustverkleinerung werden in der Klinik in Tschechien durchgeführt und zwingen nicht mehr zu aufwendigen Voruntersuchungen, deren Ergebnisse mitgebracht werden müssen. Ausnahme, ab einem Alter von 40 Jahren sollten Sie eine Mammographie an Ihrem Heimatort durchführen lassen und mitbringen. Sollten Sie Bedenken haben, dass aus gesundheitlichen Gründen eine Operation abgelehnt werden kann, ist es ratsam eine OP-Tauglichkeitsuntersuchung an Ihrem Heimatort bezüglich einer Brustverkleinerung durchführen zu lassen. Das Rauchen ist vier Wochen vor der Operation radikal einzuschränken. salicylsäurehaltige Schmerzmittel bzw. Medikamente mit Azetylsalicylsäure (Aspirin) müssen spätestens 14 Tage vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden.
Am Tag vor der Brustverkleinerung wird ein persönliches Gespräch zwischen Patient und Arzt geführt, um eine medizinische Aufklärung über den Ablauf und die möglichen Risiken des Eingriffes zu gewährleisten. Zudem findet eine Untersuchung statt, bei der eine Blutabnahme zur Bestimmung eines kleinen Blutbilds erfolgt, sofern Sie den Befund Ihrer aktuellen Blutwerte nicht von Ihrem Hausarzt vorlegen können. Die Untersuchungen werden in dem vor Ort zuständigen Labor gemacht. Die Brustverkleinerung wird immer in Vollnarkose durchgeführt. Eine Vollnarkose ist eine Belastung für den Körper und wie so viele medizinische Verfahren mit gewissen Risiken behaftet. Besonders bei alten Menschen oder bei Patienten mit schweren Vorerkrankungen ist die Gefahr von Komplikationen wie u.a. Übelkeit oder Herz- Kreislauf-Beschwerden höher. Ein Anästhesist wird Sie vor der Narkose zusätzlich aufklären und ist auch während der OP dabei. Die OP-Dauer beträgt ca. zwei Stunden. Für eine Brustverkleinerung stehen dem Arzt verschiedene Schnittführungen zur Verfügung. Die bevorzugte Schnittführung ist um den Warzenhof durch die untere Hälfte des Busens, und ein geschwungener Schnitt an der Hautumschlagfalte unterhalb der Brust.
Mehrere Wochen muss Tag und Nacht ein eng sitzender Stütz- BH getragen werden. In den ersten vier Wochen nach der Operation sollten Sie sich schonen, größere Anstrengungen und energische Bewegungen vermeiden. Intensive Sonneneinstrahlung, Sauna und Solarien sollten ebenfalls gemieden werden. Zehn bis 14 Tage nach dem Eingriff werden die Fäden entfernt. Diese Nachbehandlung oder andere Nachsorgeuntersuchungen werden nach vereinbartem Termin, in unserer Klinik in Tschechien, kostenlos durchgeführt. Bei einer weiten Anreise kann diese auch bei Ihrem Hausarzt durchgeführt werden.
Wie bei allen Operationen kann es prinzipiell zu Infektionen, Nachblutungen, Blutergüssen und Sensibilitätsstörungen kommen. Bei jedem Einschnitt bleiben nach der Operation Narben, die im Normalfall nach und nach verblassen. Möglicherweise können sich Verhärtungen und auch Verkalkungen in der Brust bilden. Durch jeden operativen Eingriff an der Brust kann es zu einem Verlust der Stillfähigkeit kommen, da in den meisten Fällen die Position der Brustwarzen versetzt wird. Die Stillfähigkeit besteht in diesem Fall nicht mehr.
medkred

Mit unserem Finanzierungspartner medkred.de können Sie sich hochwertige Behandlungen leisten und behalten dabei Ihre finanziellen Freiräume.

Wenn Sie Ihren anstehenden plastisch ästhetischen Eingriff gerne in günstigen, monatlich gleich bleibenden Raten finanzieren lassen möchten, hilft Ihnen unser Finanzierungspartner medkred.de gerne dabei!

Alle weiteren Informationen über den Finanzierungsablauf erhalten Sie hier oder setzen Sie sich einfach mit dem medkred.de-Team unter der Rufnummer 
0221 / 390 99 55 0 
in Verbindung. Partnerbank von medkred.de ist ein renommiertes Geldinstitut die Valovis Commercial Bank AG

Brustverkleinerung – Finanzierung ab 53€ bei einer Laufzeit von 36 Monaten
Mehr über Finanzierung erfahren

Die hier aufgeführte Beschreibung der Operationen ist allgemein und kann das persönliche Beratungsgespräch mit dem Facharzt der Plastischen Chirurgie nicht ersetzen. Leider dürfen wir keine Vorher-Nachher Bilder mehr abbilden, weil eine bildliche Darstellung von Vorher-Nachher Bildern der Schönheitschirurgie nach den Regeln des Heilmittelwerberechts untersagt ist.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Sie erreichen uns: Montag bis Freitag: 08:00-22:00 Uhr
Wochenende: 10:00-20:00 Uhr +49 (0) 8762 72 09 17