Nasenkorrektur – fachärztliche Nasenoperation in Tschechien

Mit dem Wunsch einer Nasenkorrektur OP, die in Fachkreisen auch als Rhinoplastik bezeichnet wird, möchten Männer wie Frauen ihr optisches Erscheinungsbild oder aber die Funktionalität ihrer Nase verbessern. Meist stören sich die Patienten schon sehr lange an ihrer Nase, durch die sie nicht mehr richtig atmen können, die sie als zu groß, zu schief, zu höckerig oder einfach als nicht schön empfinden. Oftmals leidet auch das Selbstwertgefühl Betroffener darunter. Durch die spezielle Schönheitsoperation der Nase wünschen sich diese Menschen einen natürlich harmonischen Gesichtsausdruck sowie eine gute Funktionalität der Nasenatmung. Die Korrektur der Nasenform mittels einer Nasenkorrektur OP ist eines der ältesten und am weitest verbreiteten Verfahren der Plastischen Chirurgie. Unsere Nasenspezialisten in unseren Partnerkliniken in Tschechien verfügen ausnahmslos über die Ausbildung zum Facharzt der Plastischen Chirurgie sowie über langjährige Erfahrungen im Bereich der Nasenkorrektur OP. Mit der Unterstützung von cosmetic-op können Sie sich aber nicht nur auf die Fachkenntnisse und die Erfahrung unserer Ärzte in Tschechien verlassen, sondern auch auf uns. Denn wir beraten Sie von den ersten Informationen über Ihre OP in Tschechien bis hin zu eventuellen Fragen nach Ihrer Nasen-OP.

Ich wünsche mir einen

persönlichen Rückruf

 

Kurzinfos zur
Nasenkorrektur

Narkose
Vollnarkose

OP-Dauer
1,5-2,5 Stunden

Klinikaufenthalt
2 Tage

nach der OP
Nasentamponade

Schnäuzen
nach 10 Tagen

Endergebnis
nach 6 Monaten  

Sport
nach 8 Wochen 

Wissenswertes zu Ihrer Nasenkorrektur OP in Tschechien

Nasenkorrektur Knorpel (ambulant)
ab 800 €

Nasenkorrektur Knochen und Knorpel
ab 1900 €

Das Rauchen ist vier Wochen vor der Nasen-OP radikal einzuschränken. Salicylsäurehaltige Schmerzmittel bzw. Medikamente mit Acetylsalicylsäure (Aspirin) müssen spätestens 14 Tage vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden. Am Tag vor der Nasen-OP wird ein persönliches Gespräch zwischen Patient und Arzt in Tschechien geführt, um eine medizinische Aufklärung über den Ablauf und die möglichen Risiken des Eingriffes der Nasenkorrektur zu gewährleisten. Zudem findet eine Untersuchung statt, bei der eine Blutabnahme zur Bestimmung eines kleinen Blutbildes erfolgt, sofern Sie den Befund Ihrer aktuellen Blutwerte nicht von Ihrem Hausarzt vorlegen können. Die Untersuchungen werden in dem vor Ort zuständigen Labor durchgeführt. Vor der OP wird die Nase genau vermessen, um bestimmte Winkel einhalten zu können. In einigen Fällen ist es notwendig, zur Begradigung Silikon-Implantate anzufertigen. Nasenschleimhaut und Nasenatmung müssen einwandfrei in Ordnung sein.
Die Nasen-OP kann unter örtlicher Betäubung aber auch unter Vollnarkose durchgeführt werden. Bei einer Nasenkorrektur werden überschüssige Knorpel und Knochenanteile entfernt und/oder schief stehende begradigt. Bei der Nasenkorrektur werden in der Regel selbstresorbierende Fäden verwendet. Diese werden vom Körper nach einigen Tagen selbst abgebaut. Zum Abschluss der Nasen- OP wird außerhalb der Nase ein Gips oder eine Nasenschiene angebracht. Zudem wird die Nase innen mit Tamponaden ausgefüllt.
Nach der Operation ist die Nase absolut schonend zu behandeln. Am zweiten Tag nach der Operation werden die Tamponaden aus der Nase und in der Regel nach einer Woche der Gips oder Schiene entfernt. Weitere vier Wochen ist es ratsam, über Nacht einen dachziegelartigen Pflasterverband auf die Nase zu kleben. Erst nach einem halben Jahr ist die Nase so stabil wie vor der Operation.
Jeder chirurgische Eingriff birgt das Risiko von möglichen Infektionen, übermäßigen Blutungen bzw. Narben und Schwellungen. Durch die Schwellungen der Schleimhaut kann es in den ersten Wochen nach der Nasenkorrektur OP zu einer behinderten Nasenatmung kommen. Die Sensibilität der Nase, Nasenschleimhaut und der Oberlippe kann vorübergehend vermindert sein. Beeinträchtigungen der Riech- oder Gefühlnerven sind sehr selten. Ein Trockenheitsgefühl in der Nase kann durch eine Behandlung mit speziellen Salben verbessert werden.
medkred

Mit unserem Finanzierungspartner medkred.de können Sie sich hochwertige Behandlungen leisten und behalten dabei Ihre finanziellen Freiräume.

Wenn Sie Ihren anstehenden plastisch ästhetischen Eingriff gerne in günstigen, monatlich gleich bleibenden Raten finanzieren lassen möchten, hilft Ihnen unser Finanzierungspartner medkred.de gerne dabei!

Alle weiteren Informationen über den Finanzierungsablauf erhalten Sie hier oder setzen Sie sich einfach mit dem medkred.de-Team unter der Rufnummer 
0221 / 390 99 55 0 
in Verbindung. Partnerbank von medkred.de ist ein renommiertes Geldinstitut die Valovis Commercial Bank AG

Nasenkorrektur – Finanzierung ab 25€ bei einer Laufzeit von 36 Monaten
Mehr über Finanzierung erfahren

Die hier aufgeführte Beschreibung der Operationen ist allgemein und kann das persönliche Beratungsgespräch mit dem Facharzt der Plastischen Chirurgie nicht ersetzen. Leider dürfen wir keine Vorher-Nachher Bilder mehr abbilden, weil eine bildliche Darstellung von Vorher-Nachher Bildern der Schönheitschirurgie nach den Regeln des Heilmittelwerberechts untersagt ist.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Sie erreichen uns: Montag bis Freitag: 08:00-22:00 Uhr
Wochenende: 10:00-20:00 Uhr +49 (0) 8762 72 09 17