Fettabsaugung – Fettabsaugen von Fachärzten in Tschechien

Der Wunsch nach einer Fettabsaugung OP besteht ebenso bei Männern wie bei Frauen. Durch diesen operativen Eingriff möchten sie sich von unliebsamen Fettpolstern an den Problemzonen Bauch, Hüften und Beine befreien, die jeder Diät und selbst sportlichen Aktivitäten standhalten. Denn oftmals ist es nicht nur ein ästhetisches Problem, das die Fettabsaugung zur idealen Lösung macht. Viele Männer und Frauen leiden psychisch unter ihren Fettdepots und verlieren an Selbstbewusstsein. Eine Entscheidung für eine Fettabsaugung in Tschechien ist eine Entscheidung für einen professionellen Eingriff von erfahrenen Fachärzten der Plastischen Chirurgie zum kostengünstigen Preis. Mit cosmetic-op an Ihrer Seite profitieren Sie zudem von einem ebenso erfahrenen wie diskreten Berater und Begleiter rund um Ihre Schönheitsoperation in Tschechien.
Das Fettabsaugen mittels OP ist ein wirkungsvoller und erfolgreicher Weg, um schnell und dauerhaft die Problemzonen verschwinden zu lassen, indem das überschüssige Fett der einzelnen Bereiche des Körpers entfernt wird. Abgesaugte Fettzellen können in der Regel nicht neu gebildet werden. Allerdings speichern verbliebene Fettzellen bei einer Gewichtszunahme wieder Fett, so dass auch an den operierten Stellen eine Zunahme der Fettzellenmasse nicht auszuschließen ist. Deshalb ist die Fettabsaugung nicht für extrem übergewichtige und krankhaft Fettleibige geeignet. Bei straffer Haut kann ein gutes Ergebnis erzielt werden. Sollte die Haut dennoch stark erschlafft sein, sind weitere Eingriffe nötig, wie z.B. Oberschenkel- oder Bauchdeckenstraffung.

Ich wünsche mir einen

persönlichen Rückruf

 

 

 

 

Kurzinfos zur Fettabsaugung

Narkose
Vollnarkose

OP-Dauer
1-3 Stunden

Klinikaufenthalt
1 Tag

Kompressionsbekleidung
4 - 6 Wochen

Sport
nach 3 Wochen

Sonne/Solarium
nach 6 Monaten  

Arbeitsfähigkeit
Sitzende Tätigkeit nach 2-3 Tagen 

Wissenswertes zu Ihrer Fettabsaugung OP in Tschechien

Fettabsaugung einer kleineren Körperzone
(z.B. Doppelkinn oder Knie)

ab 350 €

Fettabsaugung an einer Körperzone
(z.B. Bauch oder Hüfte in lokaler Anästhesie)

ab 1200 €

Fettabsaugung an 1-2 Körperzonen
(z.B. Bauch, Hüfte, Oberschenkel)

ab 1200 €

Fettabsaugung an 3-4 Körperzonen
(z.B. Bauch, Hüfte und Oberschenkel)

ab 1400 €

Sämtliche OP-Voruntersuchungen zum Fettabsaugen werden in der Klinik in Tschechien durchgeführt und zwingen nicht mehr zu aufwendigen Voruntersuchungen, deren Ergebnisse mitgebracht werden müssen. Sollten Sie Bedenken haben, dass aus gesundheitlichen Gründen eine Fettabsaugung abgelehnt werden kann, ist es dennoch ratsam eine OP Tauglichkeitsuntersuchung an Ihrem Heimatort durchführen zu lassen und die Voruntersuchungen zum Beratungsgespräch in unsere Klinik in Tschechien mitzubringen. Das Rauchen ist vier Wochen vor der Operation radikal einzuschränken. Salicylsäurehaltige Schmerzmittel bzw. Medikamente mit Acetylsalicylsäure (Aspirin) müssen spätestens 14 Tage vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden. Am Tag vor der Fettabsaugung OP wird ein persönliches Gespräch zwischen Patient und Arzt in Tschechien geführt, um eine medizinische Aufklärung über den Ablauf und die möglichen Risiken des Eingriffes zu gewährleisten. Zudem findet eine Untersuchung statt, bei der eine Blutabnahme zur Bestimmung eines kleinen oder großen Blutbildes erfolgt, sofern Sie den Befund Ihrer aktuellen Blutwerte nicht von Ihrem Hausarzt vorlegen können. Die Untersuchungen werden in dem vor Ort in Tschechien zuständigen Labor durchgeführt.
Der Eingriff der Fettabsaugung wird in den meisten Fällen in Vollnarkose durchgeführt. Eine Vollnarkose ist eine Belastung für den Körper und wie so viele medizinische Verfahren mit gewissen Risiken behaftet. Besonders bei älteren Menschen oder bei Patienten mit schweren Vorerkrankungen ist die Gefahr von Komplikationen wie u.a. Übelkeit oder Herz-Kreislauf-Beschwerden höher. Vor der Fettabsaugung werden die gewünschten Problemzonen markiert (z.B. Fettabsaugen am Bauch). Dies erfolgt in Absprache mit dem Patienten.
In den jeweiligen markierten Bereichen wird eine der Körperflüssigkeit angepasste Kochsalzlösung, die ein örtliches Betäubungsmittel und eine gefäßverengende Substanz enthält, unter die Haut gespritzt. Es erfolgt dann ein Schnitt in der Nähe der jeweiligen Zone, der maximal einen halben Zentimeter ausmacht, der durch Kleidung verdeckt werden kann, so dass spätere Narben meist nicht auffallen. Durch diese Öffnung wird eine 3mm starke stumpfe Kanüle in die Haut eingeführt. Durch vorsichtiges manövrieren der Kanüle wird dann das Fett entfernt. Diese Absaugkanüle ist über einen Schlauch und Spitzenkolben an einer Vakuumpumpe angeschlossen. Diese Pumpe erzeugt einen Unterdruck und entfernt das Fett. Größere Gefäße oder Nerven werden nicht verletzt. Nach dem Fettabsaugen werden die Schnitte meist mit sich selbst auflösenden Fäden vernäht. Die jeweilige OP-Dauer kann je nach Ausmaß 1-3 Stunden dauern.
Das Ergebnis der Fettabsaugung ist nach ca. 4 Wochen zu erkennen. Um Komplikationen im Heilungsverlauf zu vermeiden, ist es wichtig, dass der Patient für ca. 4-6 Wochen diszipliniert eng sitzende Kompressionsbekleidung trägt. Diese dient der Gewebeformung und wirkt Schwellungen und Schmerzen entgegen. Die durch die OP entstandenen blauen Flecken und Blutergüsse sollten nach ca. 2-3 Wochen zurückgehen. Am Tag nach dem Fettabsaugen ist ein Krankenhausaufenthalt in Tschechien je nach Größe des Absaugvolumens nötig. Ansonsten ist eine Rückreise frühestens am folgenden Tag nach der OP möglich. Hier sollten dann wegen evtl. Thrombosegefahr mehrere Pausen mit Bewegung eingelegt werden. Es darf ca. 6 Wochen nach der Fettabsaugung OP kein Sport oder übermäßig körperliche Anstrengungen betrieben werden. Der Arbeitsbeginn kann ohne große Anstrengung in der Regel frühestens 5 Tagen nach der OP wieder erfolgen. Eine Empfehlung ist, nach dem Fettabsaugen leichte, waschbare Kleidung zu tragen.
Im Jahr 2004 wurde die klassische Methode der Fettabsaugung mit Tumeszenz-Technik durch die sogenannte wasserstrahl-assistierte Liposuktion (WAL – water jet assisted liposuction) revolutioniert. Durch die wasserstrahl-assistierte Liposuktion und den wasserstrahl-assistierten Fetttransfer wird das Fett schonend aus dem Gewebe gelöst und gleichzeitig abgesaugt.

Der Kern dieser Methode  ist das Einspritzen kleiner Mengen von anästhetischer Flüssigkeit durch eine Druckpumpe. Diese anästhetische Flüssigkeit wird in Form eines Wasserstrahls in das abzusaugende Fettgewebe eingespritzt. Die Fettzellen werden daraufhin mit einem milden Wasserstrahl herausgespült und abgesaugt. Dabei bleiben das umliegende Bindegewebe und die Blutgefäße unversehrt.

Das Body Jet Verfahren benötigt lediglich 1/3 der anästhetischen Flüssigkeitsmenge, die bei einer Tumeszenz-Fettabsaugung verwendet wird. Dies erlaubt eine Absaugung von größeren Mengen an Fett bei minimalem Blutverlust. In Anbetracht dessen, dass kleinere Mengen an Lösungsmitteln verwendet werden, ist es möglich eine bestimmte Menge an Fettgewebe sehr präzise zu entfernen.

Vorteile des Body-Jet Verfahrens  im Vergleich zu anderen Methoden der Fettabsaugung:

 

  • Bessere Verteilung der Tumeszenzlösung in dem abzusaugenden Bereich
  • Minimale Beschädigung des weichen Gewebes
  • Kürzere Op-Zeiten
  • Möglichkeit der genaueren Absaugung des Fettgewebes
  • Minimierung des Blutverlustes
  • Kürzere Zeit der Rekonvaleszenz
  • Kürzer andauernde Schwellungen
  • Minimale Belastung des Organismus durch Medikamente
  • Mögliche Benutzung bei Korrekturen nach anderen Fettabsaugungs-Methoden
  • Einfachere Entnahme und Versetzung von Fett, sog. Lipofilling
Wie nach jeder Operation können Nachblutungen auftreten. Deshalb ist zwei Wochen vor der Fettabsaugung in Tschechien die Einnahme von azelysalizylsäurehaltigen Schmerzmitteln und Azetysalizylsäure (Aspirin) zu vermeiden. Trotz aseptischer Vorsichtmaßnahmen können Entzündungen entstehen. Als Vorbeugung werden antibiotische Medikamente verordnet. Leichte Schmerzen können mit Schmerzmitteln behandelt werden.
medkred

Mit unserem Finanzierungspartner medkred.de können Sie sich hochwertige Behandlungen leisten und behalten dabei Ihre finanziellen Freiräume.

Wenn Sie Ihren anstehenden plastisch ästhetischen Eingriff gerne in günstigen, monatlich gleich bleibenden Raten finanzieren lassen möchten, hilft Ihnen unser Finanzierungspartner medkred.de gerne dabei!

Alle weiteren Informationen über den Finanzierungsablauf erhalten Sie hier oder setzen Sie sich einfach mit dem medkred.de-Team unter der Rufnummer 
0221 / 390 99 55 0 
in Verbindung. Partnerbank von medkred.de ist ein renommiertes Geldinstitut die Valovis Commercial Bank AG

Fettabsaugung– Finanzierung ab 38€ bei einer Laufzeit von 36 Monaten
Mehr über Finanzierung erfahren

Die hier aufgeführte Beschreibung der Operationen ist allgemein und kann das persönliche Beratungsgespräch mit dem Facharzt der Plastischen Chirurgie nicht ersetzen. Leider dürfen wir keine Vorher-Nachher Bilder mehr abbilden, weil eine bildliche Darstellung von Vorher-Nachher Bildern der Schönheitschirurgie nach den Regeln des Heilmittelwerberechts untersagt ist.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Sie erreichen uns: Montag bis Freitag: 08:00-22:00 Uhr
Wochenende: 10:00-20:00 Uhr +49 (0) 8762 72 09 17